Home | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung |
Kreisverband Stadtrat Termine Kontakt

gruene-landsberg.de

»  Aktuelle Themen »  Klima, Energie & Umwelt »  Partei »  Stadtrat »  Archiv »  Unsere Ziele »  Termine »  Kontakt

weitere Ortsverbände

»  Gruene-Diessen.de »  Gruene-Geltendorf.de »  Gruene-Kaufering.de »  GAL-Utting.de »  Gruene-Schondorf.de »  Gruene-Jugend-Landsberg.de

Links

»  Sepp-Duerr.de »  LudwigHartmann.de »  Gruene-Bayern.de »  Gruene.de »  Gruene-Bundestag.de »  Gruene-Jugend.de »  Petra-Kelly-Stiftung.de
10.10.17

Stadtrat

Mitreden, Mtgestalten: Grüner Stammtisch Landsberg

Dienstag, 10. Oktober, 20 Uhr, Café/Bistro "Villa Rosa“ (1. OG)

Wir laden herzlich ein zu unserem nächsten Stammtisch am Dienstag, den 10. Oktober um 20 Uhr im Café/Bistro "Villa Rosa“ (1. OG) im Vorderen Anger (feiertagsbedingt ausnahmsweise erst am 2. Dienstag des Monats).

Wir werden aus dem Stadtrat berichten und Fragen zur aktuellen Stadtpolitik besprechen.


Als Themenvorschlag steht u.a. auf der Agenda:
  • „Landsberg 2035“: Strategieklausur des Stadtrates
    Im Rahmen von „Landsberg 2035“ soll eine städtische Gesamtstrategie für die nächsten 17 Jahre entwickelt werden. Am Samstag, den 30. September 2017 ging der Stadtrat zusammen mit der Verwaltungsführung in diesem Zuge zum 2. Mal in Klausur. U. a. gab es einen Zwischenbericht zu den bisher erarbeiteten Zielen und Leitprojekten in den Handlungsfeldern.
    Wir möchten mit Euch diskutieren, wie der Strategieprozess aus unserer Sicht läuft und wie es weitergeht.
  • Volksbegehren gegen Flächenfraß: Denken, bevor der Bagger kommt.
    Jeden Tag verschwinden 13 Hektar Bayern unter Asphalt und Beton. Das entspricht 18 Fußballfeldern. Jedes Jahr wird eine Fläche so groß wie der Ammersee zugebaut.
    Wir finden: Es reicht! Wir wollen eine gesetzliche Grenze für den Flächenverbrauch und so die Betonflut eindämmen.
    Die bayerischen Grünen, die ÖDP Bayern und die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft haben deshalb ein Volksbegehren gestartet.
    Im Bayerischen Landesplanungsgesetz soll rechtlich geregelt werden, dass pro Tag in Bayern höchstens fünf Hektar in Siedlungs- und Verkehrsfläche umgewandelt werden dürfen. Das Motto muss zukünftig lauten: Denken, bevor der Bagger kommt.
    Stichwort Fachmarkzentrum im Landsberger Osten: Mit einer Versiegelungs-Obergrenze hätte man den Investor zu einem zweistöckigen bau mit Tiefgarage bewegen können.
    Hierfür hätte ein Drittel der aktuellen Fläche ausgereicht.
    Wir möchten die Ziele des Volksbegehrens vorstellen und mit Euch diskutieren.
    Natürlich besteht dabei gleich die Möglichkeit zum Unterschreiben.
    http://betonflut-eindaemmen.de
    http://www.ludwighartmann.de/thema/flaechenverbrauch
  • Neues Wohnquartier „Staufenstraße“
    An der Staufenstraße ist angedacht, ein Gebiet von 5,3 Hektar für den Wohnungsbau zu überplanen. Der Stadtrat hat nun einen städtebaulichen und landschaftsplanerischen Realisierungswettbewerb ausgeschrieben.
    Wir möchten mit euch darüber sprechen, was die Bedingungen für unsere Zustimmung waren und wie die Bürgerbeteiligung hierzu geplant ist.
Weitere Schwerpunkte des Abends werden zu Beginn gemeinsam festgelegt. Wir freuen uns auf wie üblich lebhafte und konstruktive Debatten!
zurück

Aktuelle Termine
Di, 5.03.19 | 20:00 - 22:00

Mitreden, Mitgestalten: Grüner Stammtisch Landsberg


Di, 2.04.19 | 20:00 - 22:00

Mitreden, Mitgestalten: Grüner Stammtisch Landsberg



...weitere Termine
http://www.anti-atom-bayern.de/